85 Fragen 3.Teil + Resume

a32599a0.mnew

So hier der letzte Teil meiner hoffentlich inspirierenden Antworten auf die 85 Fragen, sowie ein Resume und Konsequenzen. Fragebogen zum Selbstausfüllen findest du hier: fragen-tanzfeder (1)

Was würdest Du niemals tun? Sag niemals nie…aber Menschen absichtlich körperlich oder seelisch zu verletzen sagt mir so gar nicht zu.

Was hast Du getan, von dem Du dachtest, Du würdest es niemals tun? Auf der Bühne zu stehen 🙂 und eine eigene Meinung haben und diese auch äußern…

Würdest Du sagen, dass Diebstahl immer falsch ist? Nein, ich denke grad an Robin Hood.

Wo in Deinem Leben hast Du Dinge schöngeredet? Schönreden? Sollt ich vielleicht mal versuchen. Bin eher ein Spezialist im Schwarzmalen… Besonders im Kopf mit Ängsten und co…

Was ist die größte Lüge, an die Du mal geglaubt hast? Habe gerade über die „Zuckerlüge“ gelesen. Und dass Medikamente uns heilen sollen…(Pharmaindustrie).

Was hast Du in den letzten 12 Monaten über Dich gelernt? Das ich eins bin mit allem… das keine Trennung existiert.

Worin hast Du Dich nie geändert? So wie unsere Zellen sich Tag für Tag erneuern tun wir das auch, nur gewisse Wesenszüge werden wohl immer ähnlich bleiben. Zum Beispiel war ich war schon immer ein Bücherwurm und zu viel in meinem Gedankenkarusell.

Was frustriert Dich am meisten? Das ich zuhause immer noch zu viel am Handy hocke und meine Zeit nicht sinnvoller nutze… verdammte Sch….

Wie würden Deine Familie und Deine Freunde Dich beschreiben? Ich weiß nicht, vielleicht zuverlässig, hilfsbereit, ach so nein, meine Familie empfindet mich als schräge komische Eso-hippie-Braut ;).

Welches Geheimnis trägst Du mit Dir herum? Würde ich das jetzt hier verraten?

Was fällt Dir leichter als anderen? Andere Menschen in ihrer Schönheit zu sehen.

Was fällt Dir schwerer als anderen? Nein zu sagen.

Würdest Du die Welt als eher schlecht oder eher gut bezeichnen? Ich bin ein eher positiv denkender Mensch, ich glaube fest daran dass es in die richtige Richtung geht und die Menschen wieder bewusster werden und somit der Natur, Tier und Welt wieder ein „gutes Zusammenleben“ bescheren.

Wenn Du das Leben für unfair hältst – was schlussfolgerst Du daraus? Ach die Gedanken kommen… meist nur kurz, weil es ist so wie es ist, wenn man was ändern kann soll man es tun, ansonsten tut man sich leichter damit zu akzeptieren, das Beste draus zu machen…

Was heißt „Treue“ in einer Partnerschaft für Dich? Ich bin sehr skeptisch gegenüber den hiesigen Beziehungskonzepten, wie es zu sein hat und wie nicht, weil viel Leid ihren Ursprung darin findet. Ich finde Ehrlichkeit und Offenheit viel wichtiger als „Treue“.

Auf wen kannst Du Dich verlassen? Auf mich wär gut, meine besten Freundinnen und meine kleine feine Familie.

Wem kannst Du heute eine Freude machen? Jedem dem ich über den Weg laufe indem ich Lächeln und Komplimente schenke.

Welche Eigenschaften an Deinen Mitmenschen findest Du am großartigsten, welche am schwersten erträglich – und was könnte das mit Dir zu tun haben? Großartig find ich Menschen die strahlen und offen und interessiert sind. Am schwersten ertragen kann ich Menschen die sich zu wichtig nehmen und in den Mittelpunkt drängen. Alles was einem sehr zusagt oder besonders auch missfällt hat was mit mir selbst zu tun. Hier vielleicht, dass ich als Kind gelernt hab mich zurückzunehmen und nicht wichtig zu nehmen… ich darf lernen, dass ich auch strahle und das auch zeigen darf.

Was bleibt von Dir, wenn man Dir allen Besitz und alle Beziehungen nimmt? Ich bleibe.

Wohin würdest Du auswandern, wenn Du müsstest – und warum? Gute Frage, vielleicht ans Meer, irgendwo wo es nicht zu heiß ist, ich mag unser Klima eigentlich sehr gerne. Ich liebe andere Länder und Kulturen zu entdecken, denke aber sich selbst finden kann man überall, auch zuhause.

Was nimmst Du zu ernst, was siehst Du zu locker? Ich nehm viel zu vieles zu ernst, sollte wohl alles lockerer sehen.

Was würdest Du anders machen, wenn Du wüsstest, dafür nicht verurteilt zu werden? Ich glaube diese Gedanken lass ich gar nicht zu, vielleicht sollt ich mal freier phantasieren.

Wo solltest Du die Regeln brechen? Ich bin viel zu gesetzeskonform, ich denke ich sollte öfters Regeln brechen, wie nachts übern Schwimmbadzaun zu steigen und nackt schwimmen.

Wann hast Du das letzte Mal etwas völlig Neues ausprobiert? Immer wieder, zb. war ich unlängst zum ersten Mal schröpfen.

Was würdest Du tun, wenn Du wüsstest, dass Du nur noch 1 Jahr zu leben hättest? Im Moment leben, die Zeit mit Familie und Freunde intensivieren, aber auch die mit mir ganz Alleine, die Schönheit des Augenblicks geniessen, noch andere Kulturen und Länder sehen. Handy in die Tonne kloppen?

Was würdest Du tun, wenn Du alle Deine finanziellen / materiellen Ziele erreicht hättest? Ich weiß nicht ob ich so viel anders machen würde.

Wenn Du eine Idee unter die Menschen bringen könntest, welche wäre es? Jeden auf der Welt zum Yoga und Meditieren bewegen, somit denk ich gebe es weniger bis keine Kriege und Gewalt mehr.

Woran erkennst Du, dass es Zeit für Dich ist, etwas zu ändern? Wenn ich in meinen Ängsten gefangen bin und nicht richtig lebe.

So das wars für heute, ich bin gespannt, habt ihr eine Antwort die ihr mir nicht vorenthalten wollt, oder etwa eine neue spannende Frage???

Für mich stellt sich jetzt natürlich die Frage was machen mit diesen Antworten… ja sie machen vieles klarer und das hilft, aaaaber das so stehn lassen und nichts ändern? Wo doch einiges sehr offensichtlich ist, wie das mir mein Handykonsum im Weg steht.

Wie ich das jetzt angehe, ob ich mir selber Regeln auferlege, mal schauen, ich lass es euch wissen. Fakt ist es ist was zu tun 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s